GEISER agro.com ag
Kühlhausstrasse 6 · CH-4901 Langenthal · Tel. +41 58 252 11 11 · info__at__geiser-agro.com

Gesundheit Gesundheit

Gesundheit

Die Erdnuss weist einen Fettgehalt von fast 50 % auf. Vorteilhaft, trotz des hohen Fettgehaltes ist der hohe Anteil an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken. Erdnüsse enthalten kein Cholesterin. Da sie in die Familie der Hülsenfrüchte gehören, bestehen Erdnüsse zu mehr als 25 % aus Eiweiß - mehr als in einem Hühnerei.

Wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente befinden sich in Erdnüssen. Gerade Kalzium, Magnesium, Kalium und Phosphor sind in nennenswerten Mengen zu finden und deshalb sind Erdnüsse eine wichtige diätetische Nahrungsquelle.

Ganz aktuell sind wissenschaftliche Studien über die in Erdnüssen enthaltenen Phytosterine. Dieser Inhaltsstoff ist eine wichtige Substanz im Kampf gegen Dickdarm-, Prostata- und Brustkrebs, den häufigsten Krebsarten in den Industrieländern. Der Zusammenhang zwischen einer phytinreichen Kost und einem verminderten Wachstum und Metastasenbildung bei Brustkrebs wurde in Tierversuchen nachgewiesen. Der Phytosteringehalt in Erdnussöl ist noch höher als der in Olivenöl.

Allerdings enthält die Nuss eine schwer lösliche Harnsäure, die, wenn man sie dem Organismus in größeren Mengen zuführt, zu Ablagerungen im Körper führen kann. Gichtpatienten, die auf den Puringehalt ihrer Nahrung achten müssen, sollten sie daher nur in Maßen geniessen.

Erdnuesse freigestellt

Erdnuesse

Erdnussoel Gesundheit